WANDERTOUREN

HOCHGEBIRGSBAHNEN ANKOGEL

Für alle Wanderungen wie auch für Spaziergänge im alpinen und hochalpinen Gelände empfehlen wir gutes Schuhwerk und warme Kleidung, sowie Regenschutz.

Informieren Sie sich außerdem genauer vor Antritt einer Wanderung über die Wanderwege.

KÄRNTENS TRADITIONSREICHE SOMMERSPORT REGION IN DEN HOHEN TAUERN

Das Wanderparadies Ankogel im Nationalpark Hohe Tauern – es ist im wahrsten Sinne des Wortes das Tor zum Nationalpark. Das kann man mit freiem Auge erkennen, wenn der Blick über die herrliche Landschaft mit saftigen Almwiesen mit weidenden Kühen bis zu den typischen Lärchen und Latschen des Gebirges schweift, um sich dann in den weißen Berggipfeln zu verfangen. 

Wer das Bergerlebnis gemütlich angehen möchte, der müht sich nicht auf Schusters Rappen die Berge hinauf, sondern lässt sich mit der Bergbahn hinauffahren. Die Hochgebirgsbahnen Ankogel bringen die Wanderer von der Talstation (auf 1.287 m) in zwei Etappen in luftige Höhen.

Die erste Etappe führt in die Mittelstation. Das ist der ideale Ausgangspunkt für viele kleine und große Bergtouren. Mit der zweiten Etappe der Ankogelbahnen geht es weiter zur Bergstation auf den Elschesattel (2.650 m), der den Besucher mit einem herrlichen Blick auf die umliegende Bergmassive belohnt. Unterhalb der Bergstation lockt schon das Hannoverhaus zur Einkehr. 


EINFACHE WANDERWEGE

2 Eisseeweg - Gletschererlebnis (ideal für Familien)

3 Duisburgerweg

10 Wanderweg Hochwurtenspeicher

13 Wanderweg Weißseehaus


Anspruchsvolle Wanderwege

1 Gletscherwanderweg - Blick auf 30 Dreitausender Gipfel

4 Höhenwanderung

6 Feldseewanderung

9 Verbindungsweg nach Kleinfragant - Innerfragant

14 Richard-Helfer-Weg


A, B, C Tourenwege

Tourenwege sind Steige und Bergpfade, die teilweise nur für geübte Wanderer geeignet sind. Es wird empfohlen, diese Wege nur mit einem Bergführer zu begehen und eine entsprechende Bergausrüstung zu tragen. Tagestouren auf den genannten Tourenwegen und zum Sonnblick bietet die Alpinschule Flattach an. Informationen erhalten Sie bei unserem örtlichen Bergführer, Herrn Zraunig Peter (0664/4551848). Für diese Touren empfehlen wir Ihnen eine professionelle Wanderkarte!

5 Tauernhöhenweg und Tourenweg A